Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
07.15-11.45 / 13.00-17.00
Freitag
07:15-11:45 / 13:00-16:30


Kontakt

Industriestrasse 2
Postfach
4923 Wynau
 +41 (0) 62 918 20 50
 info@aramurg.ch

Fragen zum Abwasser

Hier finden Sie Informationen zu häufig gestellten Fragen

Welchem Recht untersteht die ARA Murg?

Da sich der Sitz der ARA Murg in Wynau befindet, untersteht der Gemeindeverband den rechtlichen Grundlagen des Kantons Bern. Ausgenommen sind Vorschriften auf Bundesebene, welche gesamtschweizerisch gelten.
Die ARA Murg ist ein Gemeindeverband nach der bernischen Gemeindegesetzgebung.

Wem gehören die Abwasserleitungen?

Der ARA Murg gehören nur die Verbandskanäle. Es sind Sammelkanäle, welche das Abwasser der einzelnen Gemeinden zusammen führen und in die ARA Murg ableiten.
Die Gemeinden haben zusätzlich ein eigenes Leitungsnetz. Dieses umfasst die Basis- und Detailerschliessung - die Leitungen, welche das Abwasser dem Verbandskanal zuführen.
Die Hausanschlüsse bis zur Gemeindeleitung sind dann in der Regel im Eigentum der jeweiligen Liegenschaftsbesitzer. 

Was macht die ARA Murg mit dem schmutzigen Abwasser?

Das Abwasser wird in den Anlagen der ARA Murg in Wynau gereinigt. Das gereinigte Wasser wird alsdann in die Aare abgeleitet.
Die ARA untersteht strengen Vorschriften, was die Anforderungen an die Wasserqualität des gereinigten Wassers betrifft.

Wie werden die Abwassergebühren für meinen Haushalt berechnet?

Fragen Sie bei der Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes nach. Die Gemeinde hat ja nicht nur ihren Anteil an die Kosten der ARA Murg zu leisten, sondern auch ihr eigenes Leitungsnetz zu unterhalten. Jede Gemeinde legt ihren Abwassertarif aufgrund der Bedürfnisse und Gegebenheiten selbst fest. Die Grundzüge sind in einem Reglement und einem Tarif festgelegt.

Was tun mit Abfall?

Abfall ist vor der Entsorgung sachgerecht zu trennen und gehört nie ins Abwasser.
Es ist verboten, Speisereste, Kaffeesatz, Windeln, Medikamente, Sand, Erde, Katzenstreu etc. via WC zu entsorgen.